überall und nirgendwo

Alles fliegt an mir vorbei,
ich habe keine Zeit.
Ich laufe schnell,
doch komme nirgendwo an...

Ich bin müde es ist Nacht,
doch trotzdem bleib ich wach,
irgendetwas treibt mich immer voran.



Gib mir etwas das die leere in mir füllt,
ich suche etwas das mich irgendwie berührt.
Was mache ich hier, was mache ich bloß.
Ich bin Überall und nirgendwo...

Du kennst mein Gesicht,
doch wer ich bin das weißt du nicht.
Ich muss weiter doch ich weiß nicht wohin.
Gib mir eine Explosion, oder eine Sensation,
damit ich weiß das ich am leben bin.

Gib mir etwas das die leere in mir füllt,
ich suche etwas das mich irgendwie berührt.
Was mache ich hier, was mache ich bloß.
Ich bin Überall und nirgendwo....

Gib mir etwas das die leere in mir füllt,
ich brauche etwas das dich irgendwie berührt.
Was mache ich hier, was mache ich bloß.
Ich bin Überall und nirgendwo...

[madsen-überall und nirgendwo]

26.3.09 09:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen